Ausgabe Januar

Die freien Schultage

von Frieda

Die Kinder hatten 2 Tage schulfrei.

Weil die Bezirksregierung gesagt hat: „Es ist zu gefährlich die Kinder bei diesem Glatteis und bei diesem Schnee morgens in die Schule zu schicken.“

Dies war auch verständlich.

Die Kinder haben sich alle sehr gefreut!

Doch als sie gehört haben, dass am Freitag wieder Schule ist, haben sie sich geärgert.

Ich persönlich glaube, dass die Kinder gehofft haben, dass sie einen ganzen Monat frei haben. 🙂

Bambis erster Schultag

von Emma

Morgens wachte Bambi auf. Er war so aufgeregt.

Sofort lief Bambi zu seinen Eltern und rief: „Heute

ist mein erster Schultag, mein erster Schultag!“

„Atme mal ein!“ „Ich kann nicht, ich bin zu aufgeregt.“

„Bambi, frühstücke und dann gehen wir los. Aber vorher musst du dich noch waschen.“

Eine halbe Stunde später kommen sie an der Schule an. „Papa, ich bin so nervös.“

„Bambi, du wurdest aufgerufen. Du musst nach vorne!“

Vorne erwartete Frau Kuckuck Bambi schon. Als Bambi sie sah, dachte er nur „Was für eine Schreckschraube“.

In der Klasse durften alle ein Bild ausmalen und dann nach Hause. Und da erwartet ihn schon seine Schultüte. Darin befand sich eine große Tafel Schokolade und Schleim. Anschließend wurde noch schön gefeiert.

Ende.

Diese Webseite verwendet Cookies und speichert damit zum Teil Ihre persönlichen Daten. Wenn Sie dem zustimmen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche.
error: Achtung: Inhalt geschützt!