Schulsozialarbeit

Ein Angebot der Jugendhilfe an der Josef-Schaeben-Schule in Weilerswist.

Über mich

Freya Reindl
Sozialarbeiterin BA
01590 401 97 50
Mo-Fr 08:00-12:00 Uhr und nach Vereinbarung
Anton-Schell-Straße 30
53919 Weilerswist
Raum 14
  • bei Konflikten mit Mitschülern und Mitschülerinnen
  • bei Problemen in der Familie
  • bei Schwierigkeiten in der Schule
  • wenn du mal jemanden zum Reden brauchst
  • bei schulischen Problemen ihres Kindes
  • bei Elterngesprächen
  • bei Erziehungsschwierigkeiten zu Hause
  • bei allgemeinen sozialen Problemen
  • bei der Inanspruchnahme sonstiger Hilfen (Jugendamt, Erziehungsberatung etc.)
  • bei der Antragstellung für das Bildungs- und Teilhabepaket

Ziel ist es, wenn alle einverstanden sind, gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen, Eltern und dem beteiligten Umfeld, passende Lösungen zu erarbeiten.

Ich biete außerdem soziale Gruppenarbeit in den Klassen zur Verbesserung des Klassenklimas und zur Stärkung sozialer und emotionaler Kompetenzen an.
In Kooperation mit der Kriminalpolizei biete ich Elterninformationsveranstaltungen zum Thema Neue Medien an.

Schulsozialarbeit ist grundsätzlich freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Diese Webseite verwendet Cookies und speichert damit zum Teil Ihre persönlichen Daten. Wenn Sie dem zustimmen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche.
error: Achtung: Inhalt geschützt!