Drei-Eichen-Schule Metternich gewinnt beim 3malE-Schulwettbewerb den 3. Preis

Drei-Eichen-Schule Metternich gewinnt beim 3malE-Schulwettbewerb den 3. Preis

Bereits zum siebten Mal nahmen in diesem Schuljahr die Klassen 3 und 4 der Drei-Eichen-Schule am 3malE-Schulwettbewerb teil. Die Klassen machten sich Gedanken zur Energienutzung, zu den erneuerbaren Energien und zu Energiesparmöglichkeiten. Zuhause und in der Schule wurden Energiefresser ausfindig gemacht und nach Alternativen gesucht.

Die Kinder der Klasse 3 setzten mit ihrer Klassenlehrerin Simone Wollersheim das Thema anschließend in Form von Merksprüchen und Plakaten um, auf denen Sprüche wie „Besser auf dem Sportplatz schwitzen als ewig vor der Glotze sitzen“ und „Auch Kehren macht den Boden blank, der Staubsauger bleibt heut im Schrank!“ zu lesen waren. Die Präsentation der Plakate wurde in einem kleinen Videoclip aufgenommen und eingeschickt. Auch bauten die Kinder mit einigen fleißigen Eltern einen Solarofen, in dem sie Nudeln und Äpfel garen, besonders aber Schokolade für Schokofrüchte schmelzen konnten.

Der Beitrag und die Schokofrüchte konnten die Jury überzeugen: sie belohnten den Einsatz der Klasse mit dem dritten Platz. Am vergangenen Dienstag übergaben der innogy-Kommunalbetreuer Walfried Heinen und René Strotkötter, der erste Beigeordnete der Gemeinde Weilerswist, die Urkunde und einen Scheck über 300 Euro. Beide waren von der Kreativität und der genauen Dokumentation der Ergebnisse begeistert und gratulierten herzlich zum Erfolg.

Mehr entdecken

Energie-Projekt der Klasse 3
Sehen Sie sich das Projekt der Klasse 3 im Video auf der Seite der RWE an.
RWE-Videoarchiv
Drei-Eichen-Schule
error: Inhalte sind geschützt!